Vorläufiges Ende des Kartenvorverkaufs an den Kassen / Online-Kauf weiter möglich

Der EC-KAC als Veranstalter des EBEL Winter Classic 2015 presented by Kärntner Sparkasse teilt mit, dass der Kartenvorverkauf in Klagenfurt heute Freitag, am 28. November 2014, um 18.00 Uhr vorläufig eingestellt wird.

Aktuell sind sämtliche verfügbaren Ticketkontingente für die Vorverkaufsstellen bei der Klagenfurter Stadthalle und beim Wörtherseestadion vergriffen.

Folgende Verkaufskanäle bleiben weiterhin geöffnet:

  • Der Verkauf über den Online-Ticketshop wird fortgesetzt, bis auch alle dafür vorgesehenen Kontingente erschöpft sind.
  • Der EC VSV verkauft im Rahmen seines heutigen EBEL-Heimspiels gegen Orli Znojmo noch Restbestände seines 6.600 Tickets umfassenden Kontingents für die Nordtribüne.
  • Postbus-Kombitickets für die Anreise aus allen Regionen Kärntens und den Eintritt zum EBEL Winter Classic 2015 sind weiterhin verfügbar.

KAC-Abonnenten haben nach wie vor die Möglichkeit, gegen Vorlage ihrer Jahreskarte eine Sitzplatzkarte (Oberrang Südtribüne) für den EBEL Winter Classic einzutauschen. Dieser Eintausch ist bis 30. Dezember bei jedem EBEL-Heimspiel des EC-KAC bei den Kassen am Haupteingang der Klagenfurter Stadthalle möglich. Bis zum 15. Dezember können KAC-Abonnenten im Zuge ihres Kartenumtausches zusätzlich zwei Karten für angrenzende Sitzplätze dazuzukaufen.
Der EC-KAC empfiehlt seinen Abo-Besitzern einen möglichst raschen Eintausch, die nächsten Heimspiele finden am 30. November gegen Salzburg (Umtauschkassen ab 15.00 Uhr geöffnet) und am 5. Dezember gegen Znojmo statt. Die Partie gegen Dornbirn am 14. Dezember ist die letzte Gelegenheit, um im Zuge des Kartenumtausches vom Vorkaufsrecht für zwei weitere Tickets Gebrauch zu machen.

Partner und Sponsoren
  • Logo von Mazda Eisner Auto
  • Logo der Kärntner Sparkasse
  • Logo des Sportparks Klagenfurt
  • Logo von Servus TV
  • Logo von pixelpoint multimedia werbe gmbh
  • Logo von AST Eis und Solar Technik